Startseite
Namibia in Fakten
News
Veranstaltungen
Projekte
Ausstellung des GNA
Vorstand
Kontakt
Medien und Links
Impressum
Internes Forum
     
 

Der Verein  

Der GNA ist ein gemeinnütziger Verein. Seine Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, über das Land Namibia und seine Einwohner zu informieren, gemeinsame Projekte zu initiieren und zu fördern sowie Kontakte anzubahnen und zu pflegen, die dem kulturellen Austausch dienen. Wenn Sie sich für Land und Leute interessieren und uns unterstützen wollen, dann schauen Sie sich auf unseren Seiten um. 


Namibia, ein Land im Aufbruch

Namibia liegt im südwestlichen Afrika zwischen dem 17. und 29. Grad südlicher Breite und dem 12. und 25. Grad östlicher Länge. Mit einer Größe von 824.292 km² und einer Bevölkerung von nur ca. 1,9 Mio. Einwohnern, zählt Namibia zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Erde. Sein arides Klima und die Ursprünglichkeit seiner Natur, vor allem aber sein Wildreichtum, machen Namibia zu einem ausgesuchten Ziel von Reisenden, die fernab vom Massentourismus Individualität suchen.


Nach einer wechselvollen Geschichte und einem jahrelangen Befreiungskampf erlangte das Land am 21. März 1990 die Unabhängigkeit. Nach freien Wahlen konstituierte sich eine Parlamentarische Demokratie, die zu den stabilsten Afrikas zählt. Ein Miteinander der zahlreichen Volksstämme sowie der schwarzen und weißen Bevölkerung haben seitdem die Entwicklung des neuen Staates geprägt.